Unterstützt uns auf Startnext!

Jede Sekunde zählt, denn es kann jeden treffen! Als Initiative setzt sich der gemeinnützige Mobile Retter e.V. für die Verbreitung Smartphone-basierter Alarmierung von qualifizierten Ersthelfern bei lebensbedrohlichen Notfällen ein. So konnten unsere Mobilen Retter in den letzten Jahren bereits etliche Menschenleben retten. Unsere Vision ist eine bundesweite Abdeckung mit 100.000 Mobilen Rettern, wodurch bis zu 10.000 Menschen pro Jahr gerettet werden können. Das schaffen wir nur mit euch.

 

Geh zur Kampagne!

 

Herzlich Willkommen bei den Mobilen Rettern!

Erfahren Sie hier, warum Erste Hilfe in Deutschland noch besser wird.

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Speziell geschulte Ersthelfer, die Mobilen Retter, die sich in unmittelbarer Nähe zum Notfall befinden, werden durch die GPS-Komponente ihrer Smartphones kontinuierlich geortet und nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle automatisch parallel zum Rettungsdienst durch die Mobile-Retter-App informiert. Mobile Retter können allein durch die örtliche Nähe sehr oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und schon in der Zeit bis zu dessen Eintreffen qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind. Kostenintensive Pflegefälle werden reduziert und die Überlebenschancen gesteigert.

Mit unserem Projekt verringern wir – teils drastisch – das therapiefreie Intervall zwischen Eintritt eines lebensbedrohlichen medizinischen Notfalls bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Wir ergänzen und stärken somit die Rettungskette an einer entscheidenden Stelle, ohne eine Änderung an der bisherigen etablierten Struktur des Rettungsdienstes vornehmen zu müssen.

So einfach funktioniert’s:

Jede Sekunde kann den Unterschied machen

Die genannten Eintreffzeiten basieren auf bundesweiten Durchschnittswerten.

Mobile Rettungen in Zahlen

Die Zahlen basieren auf den statistischen Auswertungen des Mobilen Retter e.V. Stand 10/2017

So einfach werden Sie Mobiler Retter:

1. Sind die Voraussetzungen erfüllt?

badge_iconNur mit mit folgenden Qualifikationen können Sie ehrenamtlicher Mobiler Retter werden: Ärzte, Rettungsdienstmitarbeiter, Feuerwehrleute, Gesundheits- und Krankenpfleger, DLRG, THW, Sanitätsdienst, Einsatzersthelfer (Alpha/Bravo) o.ä.

2. Als Mobiler Retter registriert?

register_iconRegistrieren Sie sich online unter www.mobile-retter.de/mobiler-retter-werden

3. Training absolviert und Zugangsdaten erhalten?

reanim_iconAbsolvieren Sie ein kostenloses Training – Anmeldung unter www.mobile-retter.de/trainingstermine login_iconDaraufhin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und loggen sich in der App ein

4. Jetzt sind Sie bereit als Mobiler Retter Leben zu retten!rettermlogo_icon

Alle weiteren Fragen versuchen wir in unserem FAQ-Bereich zu beantworten. Unter folgenden Links kann die App heruntergeladen werden:

button_appstore
button_android

 

Banner-Mobile-Retter-Witten-Herdecke
Banner-Mobile-Retter-AGNNW2

dernotarzt„Das Mobile Retter-Projekt konnte im Kreis Gütersloh mit steigenden Mitglieder- und Einsatzzahlen erfolgreich implementiert werden und stellt somit ein neuartiges Versorgungskonzept dar, für das der Machbarkeitsnachweis erbracht werden konnte.”

Auszug aus „Der Notarzt“ Ausgabe 5 | 2015

-> Ganzen Artikel lesen
-> Artikel als PDF downloaden
-> Mehr Presseartikel über die Mobilen Retter

Icon_WB   Jetzt für die nächsten -> Mobile Retter-Trainings anmelden.

Bundesweit registrierte Retter: > 11000

Immer mehr und immer besser: Der Verein Mobile Retter bietet regelmäßig kostenlose Trainings an.

Ausgelöste Alarmierungen: > 5000

Permanente Bereitschaft: Mitunter mehrmals täglich werden die Mobilen Retter alarmiert.

Erfolgreich absolvierte Einsätze: > 3000

Mit dem rasch dichter werdenden Netz an Mobilen Rettern können zunehmend Notfalleinsätze geleistet werden.

Socials_fSocials_tSocials_y    Besuchen Sie uns in den sozialen Netzwerken

Informationen & Wissenswertes

Verschaffen Sie sich tiefere Einblicke

Presse & Medien

Presse & Medien

Pressestimmen zu den Mobilen Rettern Hier finden Sie einen Auszug aktu...

weiterlesen
Wissenschaft

Wissenschaft

Das Projekt Mobile Retter wird wissenschaftlich begleitet Namhafte Wis...

weiterlesen
Der Verein Mobile Retter e.V.

Der Verein Mobile Retter e.V.

Was gibt es sinnvolleres als das Retten von Menschenleben? Der gemeinn...

weiterlesen
Die Akteure

Die Akteure

Wir freuen uns über jeden einzelnen, der uns hilft das Leben lebenswe...

weiterlesen
Sponsoring

Sponsoring

Retten ist unterstützenswert. Als noch junger Verein haben wir das Zi...

weiterlesen
medgineering GmbH

medgineering GmbH

Innovation & Technologie Die medgineering GmbH ist geistiger Urheb...

weiterlesen

Die mitwirkenden Personen auf einen Blick

Andreas Schiemenz

Andreas Schiemenz

1. Vorsitzender

weiterlesen
Dr. Stefan Schmitgen

Dr. Stefan Schmitgen

2. Vorsitzender

weiterlesen
Dominik Schmidt

Dominik Schmidt

Finanzvorstand

weiterlesen
Dr. med. Ralf Stroop, M.Sc.

Dr. med. Ralf Stroop, M.Sc.

Ehrenvorsitzender

weiterlesen
Stefan Prasse

Stefan Prasse

Geschäftsführer

weiterlesen
René Schmidt

René Schmidt

Projektmanager

weiterlesen
Muriel Freudenberger

Muriel Freudenberger

Projektmanagerin

weiterlesen
Carsten Wiezorek

Carsten Wiezorek

Leiter Marketing & PR

weiterlesen
Dennis Brüntje

Dennis Brüntje

Leiter Operatives

weiterlesen

Jede Sekunde zählt – Unterstützen Sie die Mobilen Retter!