Herzlich Willkommen bei den Mobilen Rettern!

Erfahren Sie hier, warum Erste Hilfe noch besser werden kann.

Banner_Wanted_UNINEMGR

Bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde. Speziell geschulte Ersthelfer, die Mobilen Retter, die sich in unmittelbarer Nähe zum Notfall befinden, werden durch die GPS-Komponente ihrer Smartphones kontinuierlich geortet und nach Wahl des Notrufs 112 durch die Leitstelle automatisch parallel zum Rettungsdienst durch die Mobile-Retter-App informiert. Mobile Retter können allein durch die örtliche Nähe sehr oft schneller als der Rettungsdienst am Notfallort sein und schon in der Zeit bis zu dessen Eintreffen qualifizierte lebensrettende Maßnahmen einleiten, die gerade in den ersten Minuten oft entscheidend sind. Kostenintensive Pflegefälle werden reduziert und die Überlebenschancen gesteigert.

Mit unserem Projekt verringern wir – teils drastisch – das therapiefreie Intervall zwischen Eintritt eines lebensbedrohlichen medizinischen Notfalls bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Wir ergänzen und stärken somit die Rettungskette an einer entscheidenden Stelle, ohne eine Änderung an der bisherigen etablierten Struktur des Rettungsdienstes vornehmen zu müssen.

So einfach funktioniert´s:

Funktionsgrafik_SmartphonebasiertesErsthilfesystem

Jede Sekunde kann den Unterschied machen

Die genannten Eintreff-Zeiten basieren auf bundesweiten Durchschnittswerten.


So einfach werden Sie Mobiler Retter:

1. Sind alle Voraussetzungen erfüllt?

dkarte2_iconMobile Retter-System vor Ort aktiv? Prüfen auf www.mobile-retter.de/aktive-regionen
badge_icon
Nur mit mit folgenden Qualifikationen können Sie ehrenamtlicher Mobiler Retter werden:
Ärzte, Rettungsdienstmitarbeiter, Feuerwehrleute, Gesundheits- und Krankenpfleger, DLRG, THW, Sanitätsdienst o.ä.

2. Als Mobiler Retter registriert?

register_iconRegistrieren Sie sich online unter www.mobile-retter.de/mobiler-retter-werden

3. Training absolviert und Zugangsdaten erhalten?

reanim_iconAbsolvieren Sie ein Training – Anmeldung unter www.mobile-retter.de/ausbildungstermine
login_iconDaraufhin erhalten Sie Ihre Zugangsdaten und loggen sich in der App ein

4. Jetzt sind Sie bereit Leben zu retten!rettermlogo_icon

 

Alle weiteren Fragen versuchen wir in unserem FAQ-Bereich zu beantworten.
Unter folgenden Links kann die App heruntergeladen werden:

button_appstore
button_android

logo_pmr

Besuchen Sie uns auf der PMRExpo vom 22. bis 24. November 2016 in Köln. Programm

 

Banner_LDI
Banner-Mobile-Retter-google2
Banner-Mobile-Retter-microsoft
Banner-Mobile-Retter-startsocial2
Banner-Mobile-Retter-Witten-Herdecke
Banner-Mobile-Retter-AGNNW2

Herzlichen Dank an unseren Projektpartner:

logo_guetersloh

und unsere Unterstützer:

Sponsorenbanner_web_1608

Die Mobilen Retter auf youtube

 

Peter Neururer ist Projekt-Pate der Mobilen Retter

3 Fragen an den Bundesligatrainer:

Warum ist das Projekt „Mobile Retter“ unterstützenswert?
Die Mobilen Retter sind so unterstützenswert, weil das System ein absolutes Mehr an Sicherheit für die Bevölkerung bewirkt. So kann jeder, der als Nächster unterwiesen und alarmierbar ist, in einer Situation, bei der es um Sekunden geht, sofort Erste Hilfe leisten.

Weshalb stehen Sie als Pate bei den Mobilen Rettern zur Verfügung?
Ich war schon einmal auf eine Herz-Lungen-Wiederbelebung angewiesen – zum Glück war ein Rettungssanitäter vor Ort. Da ich jedoch nicht als Mobiler Retter zur Verfügung stehen kann, möchte ich mein Möglichstes geben, um diese tolle Idee zu begleiten und größer zu machen!

Wo sehen Sie das Projekt in fünf Jahren und mit welcher Begründung?
In 5 Jahren? Diese geniale Idee wird ganz sicher rasch verbreitet sein. Muss es – schließlich möchte ich, das Gelsenkirchen auch so sicher wird, wie es der Kreis Gütersloh ist!

 

dernotarzt„Das Mobile Retter-Projekt konnte im Kreis Gütersloh mit steigenden Mitglieder- und Einsatzzahlen erfolgreich implementiert werden und stellt somit ein neuartiges Versorgungskonzept dar, für das der Machbarkeitsnachweis erbracht werden konnte.”

Auszug aus „Der Notarzt“ Ausgabe 5 | 2015

-> Ganzen Artikel lesen
-> Artikel als PDF downloaden
-> Mehr Presseartikel über die Mobilen Retter

Icon_WB   Jetzt für die nächsten -> Mobile Retter-Trainings anmelden.

Anzahl ausgebildeter Ersthelfer: > 700

Immer mehr und immer besser: Der Verein Mobile Retter e.V. bietet regelmäßig kostenlose Ausbildungstermine an.

Ausgelöste Alarmierungen: > 1000

Permanente Bereitschaft: Mitunter mehrmals täglich werden die Mobilen Retter alarmiert.

Erfolgreich absolvierte Einsätze: > 650

Mit dem rasch dichter werdenden Netz an Mobilen Rettern können zunehmend Notfalleinsätze geleistet werden.

Socials_fSocials_tSocials_y    Besuchen Sie uns in den sozialen Netzwerken

Informationen & Wissenswertes

Verschaffen Sie sich tiefere Einblicke

medgineering GmbH

medgineering GmbH

Innovation & Technologie Die medgineering GmbH ist geistiger Urheb...

weiterlesen
Wissenschaft

Wissenschaft

Das Projekt Mobile Retter wird wissenschaftlich begleitet Namhafte Wis...

weiterlesen
Presse & Medien

Presse & Medien

Pressestimmen zu den Mobilen Rettern Online-Berichte aus erster Hand b...

weiterlesen
Der Verein Mobile Retter e.V.

Der Verein Mobile Retter e.V.

Was gibt es sinnvolleres als das Retten von Menschenleben? Der gemeinn...

weiterlesen
Die Akteure

Die Akteure

Wir freuen uns über jeden einzelnen, der uns hilft das Leben lebenswe...

weiterlesen
Sponsoring

Sponsoring

Retten ist unterstützenswert. Als noch junger Verein haben wir das Zi...

weiterlesen

Die mitwirkenden Personen auf einen Blick

Dr. med. Ralf Stroop, M.Sc.

Dr. med. Ralf Stroop, M.Sc.

1. Vorsitzender

weiterlesen
Prof. Dr. Thoralf Kerner

Prof. Dr. Thoralf Kerner

2. Vorsitzender

weiterlesen
Victoria Willcox-Heidner

Victoria Willcox-Heidner

Finanzvorstand

weiterlesen

Jede Sekunde zählt – Unterstützen Sie die Mobilen Retter!