Mobile Retter Technik-Ticker

Gemeinsam mit unserem Technologiepartner medgineering GmbH nehmen wir fortlaufend eure Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge zum Mobile Retter-System auf, die dann von den Entwicklern strukturiert abgearbeitet werden.

Im Mobile Retter Technik-Ticker findet ihr eine regelmäßig aktualisierte Übersicht zu den häufigsten Themen. Zudem arbeitet die medgineering im Hintergrund an vielen weiteren wichtigen Features und Optimierungen des Alarmierungssystems, der Apps und des Mobile Retter-Portals.

Folgende Rückmeldungen werden aktuell bearbeitet:

Häufigkeit Status
Unter Android kann es vorkommen, dass die Benachrichtigung beim Ablauf der Bereitschaftspause nicht funktioniert. vereinzelt in Bearbeitung
Anmeldung im Portal, aber nicht in der App (Android Version 5.0.X) möglich vereinzelt in Bearbeitung
Bei iOS schlägt der Funktionstest unter „Position erfolgreich versendet“ fehl vereinzelt in Bearbeitung

Folgende Themen wurden bereits gelöst:

Häufigkeit Status
Hauptursache für mögliche Abstürze unter Android behoben vereinzelt Behoben
Unter Android kommt es zum Fehler beim Versand der Einsatzprotokolle vereinzelt Behoben
Einsatzdistanz in der Alarmierung wird mit 0,0 km angegeben vereinzelt Behoben
Fehlermeldung „Prüfen Sie Ihre Internetverbindung“ unter Android vereinzelt Behoben
Es wird die Meldung „Backend nicht verfügbar“ angezeigt, wenn ein anderer Mobiler Retter den Einsatz vorher angenommen hat vereinzelt Behoben
Nach der Übernahme der Nutzerdaten kommt es zu Anmeldefehlern vereinzelt Behoben
Weitere kleine Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen vereinzelt Behoben

Folgende Features erscheinen in Kürze:

Funktion „Vibrieren bei Alarm“
Funktion „Immer laut alarmieren“
Anhören des aktuellen Alarmsounds
Weitere Optimierungen der Usability

Wir sind euch dankbar für euer Feedback, wodurch das Mobile Retter-System immer besser wird. Solltet ihr weiteres bemerken oder etwas nicht funktionieren, bitte Feedback-Funktion in der App verwenden oder eine E-Mail an mobile-retter-support@adesso.de senden.